translation missing: de.general.accessibility.skip_to_content

Versand zur Weihnachtszeit

Liebe Kunden,
am 24. und 25. Dezember 2020 sind wir im Urlaub.

Bestellungen, welche in diesem Zeitraum bei uns eintreffen, werden
erst am Montag, den 28. Dezember 2020 versendet.

Wir freuen uns, Euch zum Jahresende sowie im neuen Jahr wieder mit
Köstlichkeiten aus unserem Werk im Taunus beliefern zu dürfen.

Unser Team wünscht Euch frohe Weihnachten, ruhige Feiertage und einen guten
Rutsch ins neue Jahr!

Veganes Gemüse-Curry

Veganes Gemüse-Curry

Currys gehören wohl zu den Rezepten, die wir mit aus dem Effeff kochen können. Meist sogar ohne Zutatenliste und Zubereitungsschritten 💪

Je nach Kühlschrankvorrat und Saison landet das unterschiedlichste Gemüse darin und wird in einem Topf vermischt. Dabei variiert die Beilage von Reis bis zu Nudeln. 

Bio Weißer Basmati Reis 

Der Reis 

Basmati – aus dem Hindi übersetzt bedeutet das „Königin der Düfte“.

Basmati Reis hat einen intensiv-aromatischen, fast nussartigen Duft. Durch das Kochen wird sein Aroma stärker und erfüllt den ganzen Raum. Besonders in der orientalischen und asiatischen Küche ist diese Duftreis-Sorte sehr beliebt und zählt zu den Grundnahrungsmitteln, das zu fast jedem Gericht dazugehört. 

 Zutaten

Das Rezept 

Für das vegane Gemüse-Curry benötigst folgende Zutaten. 

Zutaten:

100 g Bio Kichererbsen
100g Bio Kidneybohnen 
100 g Zuckerschotten 
1 rote Paprika
3 Möhren
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehen
50g Bio Cashewkerne

1 TL Kurkuma
0.5 TL Cayennepfeffer
1.5 EL gelbe Currypaste
2 TL Cashewmus
500 ml Kokosmilch
Meersalz
Pfeffer
1 TL Gemüsebrühe

Wasser
250g Bio Weißer Basmati Reis
10 g Koriander zum Servieren
Gemüse köcheln in einem Topf

Und so geht's 

 

1. Am Vortag die Kidneybohnen und Kichererbsen im Wasser einweichen.

2. Das Gemüse schnippeln. Zunächst die Möhren mit etwas Wasser im Topf köcheln lassen. Nach und nach das restlichen Gemüse hinzugeben. Bis das Gemüse weich ist.

3. Den Basmati Reis kochen. Dafür gibt es zwei Methoden: 

"Quellmethode"

Den Reis mit Wasser waschen, um überschüssige Stärke zu entfernen, danach mit Wasser (1,5-fache Menge zum Reis) und Salz in einem Topf auf höchster Stufe erhitzen. Wenn das Wasser kocht, die Temperatur auf mittlere Hitze stellen und den Reis 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis das Wasser vollständig verdampft, bzw. in den Reis eingezogen ist.

 „Wassermethode“

Den Reis wie gewohnt waschen, danach mit der 6-fachen Menge an Wasser und etwas Salz in einen Topf geben. Jetzt wird der Reis auf höchster Stufe erhitzt. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf mittlere Stufe stellen und den Reis etwa 15 Minuten ohne Deckel köcheln lassen.

4. Zu dem Gemüse die Kokosmilch hinzugeben. Danach das Gemüse mit  Kurkuma, Cayennepfeffer, Cashewmus und der gelben Currypaste abschmecken. Das ganze für 10 min bei niedriger Stufe ziehen lassen. 

5. Als letzten Schritt noch die Cashewkerne in einer Pfanne leicht rösten. Danach die Cashewkerne und die Cranberries zu dem Gemüse hinzugeben.

6. Das Gemüse-Curry mit dem Basmati Reis und etwas Koriander servieren.

FERTIG! 🎉

Gemüse-Curry mit Reis

 Folgt uns auf Instagram und Facebook ! 💌 

 

Vorheriger Artikel Zu Besuch bei unserer Kaffeerösterei
Nächster Artikel Veganer Mandel-Frischkäse

Kommentieren

Kommentare werden überprüft

*Pflichtfelder

Nach oben