Versand von hitzeempfindlichcher Ware
translation missing: de.general.accessibility.skip_to_content
Verpassen Sie dieses Schnäppchen nicht. 50% Rabatt mit dem Code CASHEWMUS50% auf Bio-Cashewmus 250g
Verpassen Sie dieses Schnäppchen nicht. 50% Rabatt mit dem Code CASHEWMUS50% auf Bio-Cashewmus 250g

Versand von hitzeempfindlicher Ware

Die hohen Temperaturen während der Sommerzeit können Einfluss auf die Eigenschaften einiger Lebensmittel nehmen.

Wir weisen darauf hin, dass schokolierte Ware und Nuss Cremes aus unserem Sortiment weiterhin bestellt werden können – jedoch nach eigenem Ermessen. Ab einer Außentemperatur von über 25 Grad können sich Optik und Konsistenz von oben genannten Produkten während dem Transportweg zu Dir nach Hause verändern, d. h. Schokolade schmilzt und Cremes verflüssigen sich.

Bitte wäge aus diesem Grund genau ab, wann Du Schokoliertes und Cremes bestellen möchtest. Uns ist es wichtig, dass Deine bestellten Produkte in einwandfreiem Zustand bei Dir eintreffen.

Hinweis zur Qualität

Nuss Cremes: Sollte das Produkt aufgrund von Hitzeeinwirkung flüssig geworden sein, sollte es langsam – bei Zimmertemperatur - ausgekühlt und nicht direkt in den Kühlschrank gestellt werden. Durch zusätzliches Umrühren bleibt die Masse homogen. Ist das Produkt abgekühlt und verfügt über eine feste, aber streichzarte Konsistenz, kann es im Kühlschrank gelagert werden. Nuss Cremes sind nach beschriebenem Vorgang qualitativ einwandfrei und genießbar.

Schokolierte Ware: Der Schokoladen-Überzug kann durch Hitze schmelzen, wodurch das Produkt zwar optisch verändert, aber dennoch genießbar ist. Auch in diesem Fall sollte das Produkt auskühlen – am besten an einem dunklen, lichtgeschützten Ort.

Zu Besuch

Zu Besuch bei unserer Kaffeerösterei

Du willst mehr über unseren Kaffee wissen? Wir auch! Deshalb waren wir bei unserer Rösterei in Frankfurt am Main zu Besuch und haben uns in die Kunst des Röstens einweihen lassen.

Fairer Bio-Kaffee geröstet in FFM - Los geht's

Wir waren zu Besuch bei Import Kaffee in Frankfurt und zeigen euch in diesem Beitrag, woher unser Kaffee kommt und wie, wo und vor allem von wem er weiter verarbeitet wird. 

ecoterra Vlog: Zu Besuch bei Import Kaffee in FFM 

 

Import Kaffee wurde 2017 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Frankfurt am Main. Die Vision: nachhaltigen, fair gehandelten und qualitativ hochwertigen Kaffee nach Deutschland zu importieren und in der eigenen Rösterei im Rhein-Main-Gebiet rösten. Dabei beziehen sie ihre Kaffeebohnen hauptsächlich von Bauern-Kooperativen aus den Ländern Mexiko, Peru, Indonesien, Guatemala und Kolumbien.  In Kolumbien betreiben die Gründer Robinson Arias und David Herrera  sogar auch noch eine eigene Kaffee-Plantage. Beide Gründer sind in Kolumbien aufgewachsen und konnten schon früh auf der familieneigenen Kaffee-Plantage ihr Wissen über Kaffee anreichern.

So wird der ecoterra Bio-Kaffee geröstet

Das Rösten von Kaffee ist ein traditionelles Handwerk und entscheidet maßgeblich über den Geschmack des Kaffees. Bei Import Kaffee macht das alles ein kleiner roter Kaffeeröster – der Ferrari unter den Kaffeeröstern, wie Gründer Robinson und David uns glaubhaft versichern.

Gründer Import Kaffee


Welche Parameter bei der Röstung ihres Bio-Kaffee genau zum Einsatz kommen, ist natürlich ein streng gehütetes Geheimnis der beiden Kaffee-Aficionados. Wie der Röstvorgang ungefährt abläuft, haben sie uns aber dennoch gerne erklärt: Zu Beginn werden die Kaffeebohnen in den Röster gegeben und anschließend bei ca. 200 Grad geröstet. Während der Röstung duftet es bereits herrlich nach Kaffee und wir können es kaum erwarten eine Kostprobe zu nehmen. David nimmt während der Röstung immer wieder Proben, um den Röstgrad der Kaffeebohne zu testen. So entsteht am Schluss ein perfekt abgestimmter Espresso oder Crema, wie ihr sie bei uns im Shop bestellen könnt.

 

Woher kommt der fair gehandelte Kaffee von ecoterra?

Robinson zeigt uns die verschiedenen Kaffeesorten, die sich übergeordnet in zwei Gruppen eaufteilen: Arabica und Robusta. Die Kaffeebohnen kommen aus verschiedenen Ländern Mexiko, Kolumbien, Peru, Indonesien und Guatemala und daher ist jede Kaffeesorte besonders

Auf die Frage: „Welcher Kaffee schmeckt am besten?“ antworteten David und Robinson natürlich „Kolumbien“.

Zum Schluss die Krönung: Fairen Bio-Kaffee genießen

Nach der kleinen Führung durch die Welt der Kaffeeernte-, Herstellung haben wir den Kaffee getestet. Wie man Kaffee richtig probiert seht ihr hier: 😉

Es gibt verschiedene Geschmacksaromen von Schokolade, Nuss bis hin zu Frucht.

 

Kaffeebohnen

 

Der Besuch bei Import Kaffee war super interessant und wir sind immernoch begeistert von den spannenden Kaffee-Fakten, die uns David und Robsinson näher gebracht haben. Bei jeder Tasse, die wir nun künftig von unserem Bio-Kaffee verköstigen, denken wir an diesen tollen Besuch zurück und erfreuen uns am bewussten Kaffee-Genuss. Wenn dir dieser Hausbesuch gefallen hat, dann kannst du dich freuen, denn es werden noch viele weitere Berichte dieser Art folgen. Bis ganz bald!

Unseren fairen Bio-Kaffee findet ihr in unserem Online-Shop und auch in ausgewählten ecoterra Unverpackt-Regalen! 📬

Viel Spaß!

 

Für mehr Content rund um ecoterrra folgt uns unter @ecoterraworld auf Instagram und Facebook ! 💌

 

Vorheriger Artikel Ostern - Woher kommt dieser Brauch?
Nächster Artikel Veganes Gemüse-Curry

Kommentieren

Kommentare werden überprüft

*Pflichtfelder

Nach oben