Wichtige Änderungen bzgl. Versand & Mwst.
translation missing: de.general.accessibility.skip_to_content

Versand hitzeempfindlicher Ware

Hohe Temperaturen während der Sommerzeit können Einfluss auf die Eigenschaften einiger Lebensmittel nehmen.

Wir weisen darauf hin, dass schokolierte Ware, Nuss Cremes und Nussmus aus unserem Sortiment weiterhin bestellt werden können – jedoch nach eigenem Ermessen. Ab einer Außentemperatur von über 25° C können sich Optik und Konsistenz der oben genannten Produkte während dem Transportweg zu Dir nach Hause verändern; d. h. Schokolade schmilzt und Cremes verflüssigen sich.

Bitte wäge aus diesem Grund genau ab, wann Du Schokoliertes und Cremes bestellen möchtest. Uns ist es wichtig, dass Deine bestellten Artikel in einwandfreiem Zustand bei Dir eintreffen.

Damit das auch so bleibt, werden wir hitzeempfindliche Artikel aus Deiner Bestellung ab einer Außentemperatur von 25° C ZEITVERZÖGERT SENDEN. Sobald die Außentemperatur auf unter 25° C gesunken ist, schicken wir Dein Paket mit den ausstehenden Positionen auf den Weg zu Dir. Falls Deine Bestellung von den Verzögerungen betroffen ist, schicken wir Dir eine Benachrichtigung per Mail, nachdem Du Deine Bestellung abgeschickt hast.

Anpassung der Mehrwertsteuer

Wir geben die Preissenkung voll umfänglich an unsere Kunden weiter. Ab dem 1. Juli 2020 wird die Mehrwertsteuer deutschlandweit angepasst. Auch wir haben das berücksichtigt. Aus 7% MwSt. wird 5% und aus 19% MwSt. wird 16%. Folglich haben wir die Preise aller mit 5% besteuerten Produkte, wie z.B. Lebensmittel, in unserem Shop um 2% und alle restlichen Waren, wie z.B. Nussknacker, um 3% reduziert.
Viel Spaß beim Sparen!

Verzögerungen im Versand im Zusammenhang mit Covid-19

Aufgrund der noch immer voranschreitenden Pandemie kann es weiterhin zu Verzögerungen im Versand kommen.
Wir bitten um Verständnis.

Genussprofil 2: Nussmus

Genussprofil 2: Nussmus

 

Nüsse sind an sich schon hervorragend. Nussmus jedoch ist etwas ganz Besonderes – ein vielfältiges, naturbelassenes Produkt, das nicht nur eine breite Palette an Möglichkeiten, sondern auch Geschmack bietet.

 

Was ist Nussmus?


Die Nüsse werden entweder unbehandelt oder geröstet unter mäßiger, schonender Erhitzung gemahlen, bis eine feine Creme entsteht. Je länger dieser Prozess andauert, desto flüssiger wird das Produkt. Ein echtes Nussmus ist naturbelassen und enthält keine weiteren, zugefügten Inhaltsstoffe.

 

Sorten und Inhaltsstoffe


Die Inhaltsstoffe von Nussmusen variieren je nach verwendeter Nusssorte. Ein kleiner Überblick dürfte für Klarheit sorgen:

 

Braunes Mandelmus

Für das braune Mandelmus werden Mandeln mitsamt ihrer Haut gemahlen. Das verleiht dem Mus ein kräftiges Aroma und eine dunkle Farbe. Von allen Nussmusen hat das Mandelmus den höchsten Anteil an ungesättigten Fettsäuren und Proteinen.

 

Weißes Mandelmus

Anders als beim braunen Mandelmus werden hier die Mandelkerne vor der Verarbeitung geschält. Das Ergebnis ist ein sehr feines und mildes Mus. Auch das weiße Mandelmus enthält – wie das braune – ungesättigte Fettsäuren und Mineralstoffe sowie Vitamin B und E. Mandelmus eignet sich unter anderem zur Herstellung von Mandelmilch sowie veganen und laktosefreien Alternativen zu Milchprodukten.

 

Cashewmus

Das Nussmus aus einer der beliebtesten Nüsse ist besonders cremig und mild. Eine hervorragende Nuance in süßen Desserts und noch dazu gehaltvoll: Folsäure, Mineralstoffe und Spurenelemente (Kalium, Magnesium, Phosphor), Aminosäuren und einfach ungesättigte Fettsäuren der Cashews stecken von Natur aus mit im Cashewmus drin.

 

Pistazienmus

Eine bisher eher selten anzutreffende – aber alles andere als unscheinbare - Sorte ist das Pistazienmus. Den kleinen, grünen Steinfrüchten verdankt das Pistazienmus nicht nur einen charakteristischen Genuss, sondern auch ein auffälliges Grün.

 

Nussmix

Unser 5aDay Nussmus ist die Krönung des Ganzen. Für alle, die das Beste von allem haben wollen, gibt es den Mix aus Cashews, Haselnüssen, Paranüssen, Pecannüssen und Walnüssen – zusammengestellt zu einem super leckeren Nussmus.

 

Was bringt mir Nussmus?


Eins haben alle Sorten gemeinsam: Dosiert eingesetzt tragen sie zu unserer Gesundheit bei, da sie alle wertvollen Inhaltsstoffe der Nüsse in sich tragen. Nussmus darf in keiner Küche fehlen. Nicht nur leidenschaftliche Hobbyköche profitieren von der Vielseitigkeit der kleinen Wunderwaffe. Durch die Zugabe von Nussmus lassen sich zahlreiche Gerichte neu interpretieren.

  • Shakes und Smoothies: einfach mal Nussmus dazu
  • Soßen andicken und eine nussige Note verleihen
  • Salatdressing mit einem Teelöffel Nussmus verfeinern
  • Eis selbst machen
  • Zum Frühstück auf einer knusprigen Scheibe Brot
  • Als Zutat in Süßspeisen und zum Verzieren von Kuchen

 

Hier kennt GeNUSS wirklich keine Grenzen - Das Motto heißt: Experimentieren und entdecken!

 

Lagerung und Haltbarkeit


Weil Nussmus so köstlich ist, hat es auch meist keine sehr lange Überlebenschance. Haltbar ist es aber auf jeden Fall mehrere Monate. Idealerweise wird es lichtgeschützt bei Zimmertemperatur gelagert oder auch im Kühlschrank, wobei sich dann die Konsistenz verfestigt.

Wenn Nussmus länger stehen bleibt, setzt sich das nusseigene Öl auf der Oberfläche ab. Das ist ein echtes Zeichen von Qualität und Naturbelassenheit, denn in ein Nussmus gehören keine künstlichen Bindemittel. Einfach mit einem Löffel umrühren und schon vermischt sich das Öl mit der Masse und kann bedenkenfrei verzehrt werden.

 

Wie machen WIR unser Nussmus?

Natürlich ohne Zusätze und vollkommen naturbelassen. Der gesamte Produktionsablauf findet bei uns statt, womit wir die volle Kontrolle über unsere Qualitätsansprüche haben und Transportwege einsparen, da wir ebenfalls alles selbst abfüllen und verpacken.

         

 

Vorheriger Artikel Warum eigentlich Nüsse?
Nächster Artikel Genussprofil 1: Mandeln

Kommentieren

Kommentare werden überprüft

*Pflichtfelder

Nach oben