Versand von hitzeempfindlichcher Ware
translation missing: de.general.accessibility.skip_to_content

Versand von hitzeempfindlicher Ware

Die hohen Temperaturen während der Sommerzeit können Einfluss auf die Eigenschaften einiger Lebensmittel nehmen.

Wir weisen darauf hin, dass schokolierte Ware und Nuss Cremes aus unserem Sortiment weiterhin bestellt werden können – jedoch nach eigenem Ermessen. Ab einer Außentemperatur von über 25 Grad können sich Optik und Konsistenz von oben genannten Produkten während dem Transportweg zu Dir nach Hause verändern, d. h. Schokolade schmilzt und Cremes verflüssigen sich.

Bitte wäge aus diesem Grund genau ab, wann Du Schokoliertes und Cremes bestellen möchtest. Uns ist es wichtig, dass Deine bestellten Produkte in einwandfreiem Zustand bei Dir eintreffen.

Hinweis zur Qualität

Nuss Cremes: Sollte das Produkt aufgrund von Hitzeeinwirkung flüssig geworden sein, sollte es langsam – bei Zimmertemperatur - ausgekühlt und nicht direkt in den Kühlschrank gestellt werden. Durch zusätzliches Umrühren bleibt die Masse homogen. Ist das Produkt abgekühlt und verfügt über eine feste, aber streichzarte Konsistenz, kann es im Kühlschrank gelagert werden. Nuss Cremes sind nach beschriebenem Vorgang qualitativ einwandfrei und genießbar.

Schokolierte Ware: Der Schokoladen-Überzug kann durch Hitze schmelzen, wodurch das Produkt zwar optisch verändert, aber dennoch genießbar ist. Auch in diesem Fall sollte das Produkt auskühlen – am besten an einem dunklen, lichtgeschützten Ort.

DIY Invertzucker / Glukosesirup selber machen

DIY Invertzucker / Glukosesirup selber machen


Invertzuckersirup oder auch bekannt als Glukosesirup wird in der Lebensmittelherstellung häufig verwendet. Bezogen auf unser Macadamia-Eis-Rezept bewirkt Glucosesirup im Eis, dass das Wachsen von Zuckerkristallen verhindert wird und somit bleibt das Eis schön cremig.

Zutaten

Menge Zutat
300g Stilles Wasser
700g Zucker
3g Zitronensäure
4g Natron
60g  Ecoterra brauner Zucker

Zubereitung

Das Wasser in einen Topf geben und auf 50°C erhitzen. Dann den Zucker dazugeben. Wenn die Temperatur der Mischung 80°C erreicht hat, die Zitronensäure hinzufügen, den Topf vom Feuer nehmen und die Zubereitung abkühlen lassen. Wenn die Zubereitung 65°C erreicht, das Natron dazufügen. Das Zufügen von Natron erzeugt Schaum, der nach einiger Zeit verschwindet. Sobald der Invertzucker ganz abgekühlt ist, diesen in ein luftdichtes Gefäß gießen. Unser selbstgemachter Invertzucker ist nun fertig zubereitet und kann 10 Monate außerhalb des Kühlschranks in einem luftdichten Gefäß aufbewahrt werden!

Tipp
Ein Thermostart ist bei diesem Rezept eine gute Unterstützung bei der Zubereitung.

Wir wünschen Dir viel Freude bei der Zubereitung dieses Rezepts!

Vorheriger Artikel Wie knackt man die Schale der Macadamia?
Nächster Artikel Welche Mehrwerte bieten Nüsse für den Ausdauersport? Wir haben nachgefragt!

Kommentieren

Kommentare werden überprüft

*Pflichtfelder

Nach oben